Manuscript

M.ch.f.326

[2. Hälfte 15. Jahrhundert]

Universitätsbibliothek Würzburg

Title:

Diversarum causarum Herbipolensium imprimis volumen

Dating:

[2. Hälfte 15. Jahrhundert]

Origin:

Würzburg

Publication:

Universitätsbibliothek Würzburg

Advanced Metadata:

There is no description for your language available yet.

Identifier

M.ch.f.326
Thurn 3,2, S. 69
DOI: 10.48651/franconica-1960017627197

Title

Diversarum causarum Herbipolensium imprimis volumen

Origin

Würzburg

Dating

[2. Hälfte 15. Jahrhundert]

Extent

783 Blatt

Short Description

Die im späten 19. Jahrhundert mit einem neuen Einband versehene Handschrift umfasst ein Konvolut von Urkunden und Blättern unterschiedlicher Größe und Schreiber, die inhaltlich in den Kompetenzbereich des Würzburger Generalvikars oder Offizials verweisen. Die Texte lassen sich auf die zweite Hälfte des 15. Jahrhunderts datieren und behandeln Angelegenheiten des Würzburger Umlands und der Würzburger Kirchen und Klöster.

Keywords

Altershofen
Dippach
Windsheim
Leinach
Würzburg, Benediktinerkloster St. Burkard
Maidbronn, Unterfranken, Kloster
Mainstockheim, Unterfranken
Münnerstadt, Deutschordenshaus
Würzburg, Gerichtswesen
Herbipolis
Würzburg, Finstere Kapelle am Loch
Güntersleben
Würzburg, Zisterzienserinnenabtei Himmelspforten
Schottenkloster
Würzburg, Dominikanerinnenkloster St. Marcus
Poppenlauer, Unterfranken
Schalkfeld (Schallfeld)
Schwarzach
Schwebheim
Thalheim, Unterfranken
Goldbach bei Waldenburg
Paulinenkloster
Golpach
Unterfranken
Ebrach
Zisterzienserabtei
Hassloch bei Wertheim
Hausen a. d. Saale, bei Kissingen
Praemonstratenserinnenkloster
Franken, Rechtsverhältnisse
Gerichtsverfassung
Würzburg
Gerichtswesen
Illesheim
Würzburg, Stift Haug
Würzburg, Schottenkloster
Würzburg, Benediktinerabtei St. Stephan
Zell, Praemonstratenserabtei Oberzell
Johannes Bauer v. Baurhans
Johannes Wolff, Schwarzach
Heinrich Beutler, Bürger von Würzburg
Johannes Ramoldt, Priester Würzburg
Burkard von Birkenfeld
Johannes Bopp, Vikar Würzburg
Konrad Keck, Bürger von Schwäbisch-Hall
Johannes Keusch, Vikar
Bertold Korrach, Vikar
Eberhard During, Vikar vom Neumünster Würzburg
Johannes Eyseneck
Johannes Färber (Verber), Würzburg
Helwig (Helbig), Vikar, Würzburg
Johannes Fisch, Plebanus, Schwäbisch-Hall
Conradus Frum, Capellanus in castro Bodichen
Euchar Hartz, Vikar
Leonard Hyrsman
Andreas Jacobi, Vikar
Stephan Molitor
Peter Müller
Johannes Nütt, Beneficat in Windsheim
Johannes Ramolt, Priester in Würzburg
Carl Reyweiser (Reytmeister)
Georg Rösch, Knappe
Eva Rotenhan, relicta Petri de Rotenhan
Michael Standorfer, in Heidingsfeld
Berthold Thoner, Rector paroch. ect. in Pfalheim
Gottfried Truchsess, Canonicus et Archidiaconus
Georg und Ehrenfried von Vellberg
Judocus Vichtel, Vikar
Johannes Volk, Würzburg
Ludwig de Weyers
Wilhelmus de Wolffskel, canon. Herbipolensis
Georg Würzburger
Pater Zacharias, Waldsassen
Conrad Zagger, Vikar, Ebern

Further Information

Entstehung: Wohl Konvolut für den Würzburger Generalvikar oder Offizial. Vor der Restaurierung bestand der Einband aus Urkunden.

Provenance

Dombibliothek Würzburg

Publication

Universitätsbibliothek Würzburg

Owner

Universitätsbibliothek Würzburg

Former Shelfmark

M.ch.f.104

Metadata

Identifier

M.ch.f.326
Thurn 3,2, S. 69
DOI: 10.48651/franconica-1960017627197

Title

Diversarum causarum Herbipolensium imprimis volumen

Origin

Würzburg

Dating

[2. Hälfte 15. Jahrhundert]

Extent

783 Blatt

Short Description

Die im späten 19. Jahrhundert mit einem neuen Einband versehene Handschrift umfasst ein Konvolut von Urkunden und Blättern unterschiedlicher Größe und Schreiber, die inhaltlich in den Kompetenzbereich des Würzburger Generalvikars oder Offizials verweisen. Die Texte lassen sich auf die zweite Hälfte des 15. Jahrhunderts datieren und behandeln Angelegenheiten des Würzburger Umlands und der Würzburger Kirchen und Klöster.

Keywords

Altershofen
Dippach
Windsheim
Leinach
Würzburg, Benediktinerkloster St. Burkard
Maidbronn, Unterfranken, Kloster
Mainstockheim, Unterfranken
Münnerstadt, Deutschordenshaus
Würzburg, Gerichtswesen
Herbipolis
Würzburg, Finstere Kapelle am Loch
Güntersleben
Würzburg, Zisterzienserinnenabtei Himmelspforten
Schottenkloster
Würzburg, Dominikanerinnenkloster St. Marcus
Poppenlauer, Unterfranken
Schalkfeld (Schallfeld)
Schwarzach
Schwebheim
Thalheim, Unterfranken
Goldbach bei Waldenburg
Paulinenkloster
Golpach
Unterfranken
Ebrach
Zisterzienserabtei
Hassloch bei Wertheim
Hausen a. d. Saale, bei Kissingen
Praemonstratenserinnenkloster
Franken, Rechtsverhältnisse
Gerichtsverfassung
Würzburg
Gerichtswesen
Illesheim
Würzburg, Stift Haug
Würzburg, Schottenkloster
Würzburg, Benediktinerabtei St. Stephan
Zell, Praemonstratenserabtei Oberzell
Johannes Bauer v. Baurhans
Johannes Wolff, Schwarzach
Heinrich Beutler, Bürger von Würzburg
Johannes Ramoldt, Priester Würzburg
Burkard von Birkenfeld
Johannes Bopp, Vikar Würzburg
Konrad Keck, Bürger von Schwäbisch-Hall
Johannes Keusch, Vikar
Bertold Korrach, Vikar
Eberhard During, Vikar vom Neumünster Würzburg
Johannes Eyseneck
Johannes Färber (Verber), Würzburg
Helwig (Helbig), Vikar, Würzburg
Johannes Fisch, Plebanus, Schwäbisch-Hall
Conradus Frum, Capellanus in castro Bodichen
Euchar Hartz, Vikar
Leonard Hyrsman
Andreas Jacobi, Vikar
Stephan Molitor
Peter Müller
Johannes Nütt, Beneficat in Windsheim
Johannes Ramolt, Priester in Würzburg
Carl Reyweiser (Reytmeister)
Georg Rösch, Knappe
Eva Rotenhan, relicta Petri de Rotenhan
Michael Standorfer, in Heidingsfeld
Berthold Thoner, Rector paroch. ect. in Pfalheim
Gottfried Truchsess, Canonicus et Archidiaconus
Georg und Ehrenfried von Vellberg
Judocus Vichtel, Vikar
Johannes Volk, Würzburg
Ludwig de Weyers
Wilhelmus de Wolffskel, canon. Herbipolensis
Georg Würzburger
Pater Zacharias, Waldsassen
Conrad Zagger, Vikar, Ebern

Further Information

Entstehung: Wohl Konvolut für den Würzburger Generalvikar oder Offizial. Vor der Restaurierung bestand der Einband aus Urkunden.

Provenance

Dombibliothek Würzburg

Publication

Universitätsbibliothek Würzburg

Owner

Universitätsbibliothek Würzburg

Former Shelfmark

M.ch.f.104