Handschrift

M.ch.f.39

[nach Mitte 15. Jahrhundert]

Universitätsbibliothek Würzburg

Titel:

Sammelhandschrift überwiegend kanonistischen Inhalts

Datierung:

[nach Mitte 15. Jahrhundert]

Entstehung:

[Süd- oder Mitteldeutschland]

Veröffentlichung:

Universitätsbibliothek Würzburg

Erweiterte Metadaten:

In Süd- oder Mitteldeutschland nach der Mitte des 15. Jahrhunderts kompilierte Sammelhandschrift. Enthalten sind vornehmlich kanonistische Werke, die von verschiedenen Händen geschrieben wurden. Den größten Anteil nehmen die Texte von Nikolaus Groß von Jauer, Johannes Andreae, Bartolus de Saxoferrato und Johannes Calderinus ein. Hinzu kommen kürzere Texte, unter denen der Brief des Priesters Johannes hervorzuheben.

Nachweis

M.ch.f.39
Thurn 3,2, S. 18
DOI: 10.48651/franconica-9858151854383

Titel

Sammelhandschrift überwiegend kanonistischen Inhalts

Entstehung

[Süd- oder Mitteldeutschland]

Datierung

[nach Mitte 15. Jahrhundert]

Umfang

Ab BIatt 50 teils schwarze, teils rote Blattzählung" I—CXC/X".
334 Blatt
Lagen: Reklamanten an den Lagenenden.

Kurzbeschreibung

In Süd- oder Mitteldeutschland nach der Mitte des 15. Jahrhunderts kompilierte Sammelhandschrift. Enthalten sind vornehmlich kanonistische Werke, die von verschiedenen Händen geschrieben wurden. Den größten Anteil nehmen die Texte von Nikolaus Groß von Jauer, Johannes Andreae, Bartolus de Saxoferrato und Johannes Calderinus ein. Hinzu kommen kürzere Texte, unter denen der Brief des Priesters Johannes hervorzuheben.

Schlagwörter

Emanuel Romerius, gubernator

Herkunft

Dombibliothek Würzburg

Veröffentlichung

Universitätsbibliothek Würzburg

Besitzer

Universitätsbibliothek Würzburg

Metadaten

Nachweis

M.ch.f.39
Thurn 3,2, S. 18
DOI: 10.48651/franconica-9858151854383

Titel

Sammelhandschrift überwiegend kanonistischen Inhalts

Entstehung

[Süd- oder Mitteldeutschland]

Datierung

[nach Mitte 15. Jahrhundert]

Umfang

Ab BIatt 50 teils schwarze, teils rote Blattzählung" I—CXC/X".
334 Blatt
Lagen: Reklamanten an den Lagenenden.

Kurzbeschreibung

In Süd- oder Mitteldeutschland nach der Mitte des 15. Jahrhunderts kompilierte Sammelhandschrift. Enthalten sind vornehmlich kanonistische Werke, die von verschiedenen Händen geschrieben wurden. Den größten Anteil nehmen die Texte von Nikolaus Groß von Jauer, Johannes Andreae, Bartolus de Saxoferrato und Johannes Calderinus ein. Hinzu kommen kürzere Texte, unter denen der Brief des Priesters Johannes hervorzuheben.

Schlagwörter

Emanuel Romerius, gubernator

Herkunft

Dombibliothek Würzburg

Veröffentlichung

Universitätsbibliothek Würzburg

Besitzer

Universitätsbibliothek Würzburg