Handschrift

M.ch.f.5

[Mitte 15. Jahrhundert]

Universitätsbibliothek Würzburg

Titel:

Johannes de Lignano - Bartolus de Saxoferrato - Singularia Baldi - Consilia Ludowici Pontani

Datierung:

[Mitte 15. Jahrhundert]

Entstehung:

[Deutschland]

Veröffentlichung:

Universitätsbibliothek Würzburg

Erweiterte Metadaten:

In Deutschland erstellte Sammelhandschrift aus der Mitte des 15. Jahrhunderts. Der Band enthält neben dem Tractatus de bello des Johannes de Lignano, der Singularia Baldi von Baldus de Ubaldis und den Consilia des Ludovicus Pontanus auch drei Werke des (Pseudo)Bartolus de Saxoferrato. Auf Vorder- und Rückspiegel sind Druckbögen aus dem Breviarium Herbipolense aufgeklebt, welches um 1485 von Georg Reyser in Würzburg gedruckt wurde.

Nachweis

M.ch.f.5
Thurn 3,2, S. 5
DOI: 10.48651/franconica-9108553166974

Titel

Johannes de Lignano - Bartolus de Saxoferrato - Singularia Baldi - Consilia Ludowici Pontani

Entstehung

[Deutschland]

Datierung

[Mitte 15. Jahrhundert]

Umfang

75 Blatt

Kurzbeschreibung

In Deutschland erstellte Sammelhandschrift aus der Mitte des 15. Jahrhunderts. Der Band enthält neben dem Tractatus de bello des Johannes de Lignano, der Singularia Baldi von Baldus de Ubaldis und den Consilia des Ludovicus Pontanus auch drei Werke des (Pseudo)Bartolus de Saxoferrato. Auf Vorder- und Rückspiegel sind Druckbögen aus dem Breviarium Herbipolense aufgeklebt, welches um 1485 von Georg Reyser in Würzburg gedruckt wurde.

Herkunft

Dombibliothek Würzburg

Veröffentlichung

Universitätsbibliothek Würzburg

Besitzer

Universitätsbibliothek Würzburg

Metadaten

Nachweis

M.ch.f.5
Thurn 3,2, S. 5
DOI: 10.48651/franconica-9108553166974

Titel

Johannes de Lignano - Bartolus de Saxoferrato - Singularia Baldi - Consilia Ludowici Pontani

Entstehung

[Deutschland]

Datierung

[Mitte 15. Jahrhundert]

Umfang

75 Blatt

Kurzbeschreibung

In Deutschland erstellte Sammelhandschrift aus der Mitte des 15. Jahrhunderts. Der Band enthält neben dem Tractatus de bello des Johannes de Lignano, der Singularia Baldi von Baldus de Ubaldis und den Consilia des Ludovicus Pontanus auch drei Werke des (Pseudo)Bartolus de Saxoferrato. Auf Vorder- und Rückspiegel sind Druckbögen aus dem Breviarium Herbipolense aufgeklebt, welches um 1485 von Georg Reyser in Würzburg gedruckt wurde.

Herkunft

Dombibliothek Würzburg

Veröffentlichung

Universitätsbibliothek Würzburg

Besitzer

Universitätsbibliothek Würzburg