Grafik

Klingenberg und Trennfurt

36/A 50.1,25

Titel:

Klingenberg und Trennfurt

Autor:

Schleich, Anton (21.06.1809 - [1850 - 1851]); Künstler

Erscheinungsjahr:

[1842 - 1847]

Erscheinungsort:

Würzburg

Veröffentlichung:

Universitätsbibliothek Würzburg

Der besondere Reiz, den Klingenberg auch heute noch für viele so anziehend macht, kommt in Schleichs Bild gut zur Geltung: am Fuße von Weingärten gelegen, drängt sich die dichte Menge der Häuser auf dem schmalen Streifen zwischen Berg und Fluß. Nur die katholische Kirche St. Pankratius ragt über die Silhouette der Dächer hervor. Sie setzt mit ihrem fünfachsigen Langhaus und ihrem behäbigen breiten Turm, den Schleich zu schmal wiedergibt, einen mächtigen Akzent. Über der Stadt auf steil abfallender Anhöhe die Ruine der Klingenburg. Von Trennfurt, auf der Klingenberg gegenüberliegenden Seite des Flusses gelegen, ist vor allem die Kirche zu sehen. Allerdings sieht man auf Schleichs Bild nicht, dass der Main die beiden Siedlungen trennt. Eher wird der Eindruck vermittelt, beide Orte lägen unmittelbar nebeneinander. Auch der Lauf des Mains bleibt unklar.

Titel

Klingenberg und Trennfurt

Autor

Schleich, Anton (21.06.1809 - [1850 - 1851]); Künstler

Erscheinungsort

Würzburg

Erscheinungsjahr

[1842 - 1847]

Bildbeschreibung

Der besondere Reiz, den Klingenberg auch heute noch für viele so anziehend macht, kommt in Schleichs Bild gut zur Geltung: am Fuße von Weingärten gelegen, drängt sich die dichte Menge der Häuser auf dem schmalen Streifen zwischen Berg und Fluß. Nur die katholische Kirche St. Pankratius ragt über die Silhouette der Dächer hervor. Sie setzt mit ihrem fünfachsigen Langhaus und ihrem behäbigen breiten Turm, den Schleich zu schmal wiedergibt, einen mächtigen Akzent. Über der Stadt auf steil abfallender Anhöhe die Ruine der Klingenburg.
Von Trennfurt, auf der Klingenberg gegenüberliegenden Seite des Flusses gelegen, ist vor allem die Kirche zu sehen. Allerdings sieht man auf Schleichs Bild nicht, dass der Main die beiden Siedlungen trennt. Eher wird der Eindruck vermittelt, beide Orte lägen unmittelbar nebeneinander. Auch der Lauf des Mains bleibt unklar.

Weitere Informationen

Bildtext: Klingenberg und Trennfurt.
A. Schleich lith.

Thema

Klingenberg a. Main, Gkz: 09 6 76 134
Trennfurt, Gkz: 09 6 76 134

Art

Druckgrafik
Lithografie

Maße

125 mm x 200 mm

Sprache

de

Sekundärliteratur

Kolb, Peter ([1955]): Mainfränkische Ortsansichten vor 150 Jahren, 1989 (In: Kostbares Unterfranken); Signatur: 32/LK 85021 36_A50.1 K81

Nachweis

36/A 50.1,25
DOI: 10.48651/franconica-4791524586380

Veröffentlichung

Universitätsbibliothek Würzburg

Rechteinhaber

Universitätsbibliothek Würzburg

Metadaten

Titel

Klingenberg und Trennfurt

Autor

Schleich, Anton (21.06.1809 - [1850 - 1851]); Künstler

Erscheinungsort

Würzburg

Erscheinungsjahr

[1842 - 1847]

Bildbeschreibung

Der besondere Reiz, den Klingenberg auch heute noch für viele so anziehend macht, kommt in Schleichs Bild gut zur Geltung: am Fuße von Weingärten gelegen, drängt sich die dichte Menge der Häuser auf dem schmalen Streifen zwischen Berg und Fluß. Nur die katholische Kirche St. Pankratius ragt über die Silhouette der Dächer hervor. Sie setzt mit ihrem fünfachsigen Langhaus und ihrem behäbigen breiten Turm, den Schleich zu schmal wiedergibt, einen mächtigen Akzent. Über der Stadt auf steil abfallender Anhöhe die Ruine der Klingenburg.
Von Trennfurt, auf der Klingenberg gegenüberliegenden Seite des Flusses gelegen, ist vor allem die Kirche zu sehen. Allerdings sieht man auf Schleichs Bild nicht, dass der Main die beiden Siedlungen trennt. Eher wird der Eindruck vermittelt, beide Orte lägen unmittelbar nebeneinander. Auch der Lauf des Mains bleibt unklar.

Weitere Informationen

Bildtext: Klingenberg und Trennfurt.
A. Schleich lith.

Thema

Klingenberg a. Main, Gkz: 09 6 76 134
Trennfurt, Gkz: 09 6 76 134

Art

Druckgrafik
Lithografie

Maße

125 mm x 200 mm

Sprache

de

Sekundärliteratur

Kolb, Peter ([1955]): Mainfränkische Ortsansichten vor 150 Jahren, 1989 (In: Kostbares Unterfranken); Signatur: 32/LK 85021 36_A50.1 K81

Nachweis

36/A 50.1,25
DOI: 10.48651/franconica-4791524586380

Veröffentlichung

Universitätsbibliothek Würzburg

Rechteinhaber

Universitätsbibliothek Würzburg