Inkunabel

Inc.q.12angeb.2

1494

Universitätsbibliothek Würzburg

Titel:

De conceptu et triplici Mariae virginis candore carmen.

Autor:

Wimpfeling, Jakob; Autor

Erscheinungsjahr:

1494

Erscheinungsort:

[Basel]

Veröffentlichung:

Universitätsbibliothek Würzburg

Die vorliegende Ausgabe von Jakob Wimpfelings De conceptu et triplici Mariae virginis candore carmen wurde 1494 in der Basler Offizin von Johann Bergmann gedruckt. Die illustrativen Holzschnitte werden mit Albrecht Dürer in Verbindung gebracht. Die Besitzgeschichte des Bandes verweist nach Würzburg und Ebrach. In der klösterlichen Buchbinderei erhielt es seinen blindgeprägten Schweinslederband.

Titel

De conceptu et triplici Mariae virginis candore carmen.

Untertitel

Mit Widmungsbrief des Autors an Berthold <von Henneberg>, Erzbischof von Mainz, Speyer 1493.05.01. Mit Gedichten von Georg von Gemmingen, Conradus Leontorius, Peter Schott, Sebastian Brant, Jodocus Gallus, Petrus Bolandus, Adam Werner von Themar, Jakob Han, Johannes Beckenhaub und Johann Bergmann. Holzschnitte von Albrecht Dürer (?). Hrsg. von Sebastian Brant.

Autor

Wimpfeling, Jakob; Autor

Drucker

J[ohann] B[ergmann]

Erscheinungsort

[Basel]

Erscheinungsjahr

1494

Umfang

Weitere Informationen

Kommentar: Angebunden 2. an: Brant, Sebastian: Carmina in laudem virginis Mariae multorumque sanctorum, GW 5067.

Sprache

la

Herkunft

Laurentius Cristan, gen. Dedit (Decht), Domvikar, Würzburg. - Ebrach, Zisterzienserabtei, Valentin Zigler.

Nachweis

Inc.q.12angeb.2
GW - Gesamtkatalog der Wiegendrucke: M51598
BSB-Ink - Inkunabelkatalog der Bayerischen Staatsbibliothek: W-0048
INKA - Inkunabelkatalog deutscher Bibliotheken: 48002979
DOI: 10.48651/franconica-2722263503941

Veröffentlichung

Universitätsbibliothek Würzburg

Rechteinhaber

Universitätsbibliothek Würzburg

Kurzbeschreibung

Die vorliegende Ausgabe von Jakob Wimpfelings De conceptu et triplici Mariae virginis candore carmen wurde 1494 in der Basler Offizin von Johann Bergmann gedruckt. Die illustrativen Holzschnitte werden mit Albrecht Dürer in Verbindung gebracht. Die Besitzgeschichte des Bandes verweist nach Würzburg und Ebrach. In der klösterlichen Buchbinderei erhielt es seinen blindgeprägten Schweinslederband.

Metadaten

Titel

De conceptu et triplici Mariae virginis candore carmen.

Untertitel

Mit Widmungsbrief des Autors an Berthold <von Henneberg>, Erzbischof von Mainz, Speyer 1493.05.01. Mit Gedichten von Georg von Gemmingen, Conradus Leontorius, Peter Schott, Sebastian Brant, Jodocus Gallus, Petrus Bolandus, Adam Werner von Themar, Jakob Han, Johannes Beckenhaub und Johann Bergmann. Holzschnitte von Albrecht Dürer (?). Hrsg. von Sebastian Brant.

Autor

Wimpfeling, Jakob; Autor

Drucker

J[ohann] B[ergmann]

Erscheinungsort

[Basel]

Erscheinungsjahr

1494

Umfang

Weitere Informationen

Kommentar: Angebunden 2. an: Brant, Sebastian: Carmina in laudem virginis Mariae multorumque sanctorum, GW 5067.

Sprache

la

Herkunft

Laurentius Cristan, gen. Dedit (Decht), Domvikar, Würzburg. - Ebrach, Zisterzienserabtei, Valentin Zigler.

Nachweis

Inc.q.12angeb.2
GW - Gesamtkatalog der Wiegendrucke: M51598
BSB-Ink - Inkunabelkatalog der Bayerischen Staatsbibliothek: W-0048
INKA - Inkunabelkatalog deutscher Bibliotheken: 48002979
DOI: 10.48651/franconica-2722263503941

Veröffentlichung

Universitätsbibliothek Würzburg

Rechteinhaber

Universitätsbibliothek Würzburg

Kurzbeschreibung

Die vorliegende Ausgabe von Jakob Wimpfelings De conceptu et triplici Mariae virginis candore carmen wurde 1494 in der Basler Offizin von Johann Bergmann gedruckt. Die illustrativen Holzschnitte werden mit Albrecht Dürer in Verbindung gebracht. Die Besitzgeschichte des Bandes verweist nach Würzburg und Ebrach. In der klösterlichen Buchbinderei erhielt es seinen blindgeprägten Schweinslederband.